Termine

 
Tageswanderung in Boltenmühle
12. Dezember 2021, 11:00Uhr
Von wo aus: Hoteleingang Boltenmühle

Raus mit Dir und mach Dich auf!

Für mehr Informationen bitte klicken

Flockentanz 2022
vom 20. bis 23. Januar 2022
Von wo aus: Schmiedefeld
Dein Wohlfühlhotel: Hotel Gastinger
Energieausgleich: 190,00 € p. P.

Unterbringung/Frühstück (für gesamten Zeitraum): DZ p. P. 180,00 €

Anmeldeschluss:
03. Dezember 2021

Last-Minute-Anmeldung nach Verfügbarkeit

Für mehr Informationen bitte klicken

Frühlingserwachen 2022
vom 06. bis 08. Mai 2022
Von wo aus: Naturpark Feldberger Seenlandschaft
Dein Wohlfühlhotel: Altes Zollhaus
Energieausgleich: 270,00 € p. P.

Unterbringung/Frühstück: DZ p. P. ab 95,00 € / EZ p. P. ab 80,00 €

Anmeldeschluss:
26. Februar 2022

Last-Minute-Anmeldung nach Verfügbarkeit

Für mehr Informationen bitte klicken

Blütenzauber 2022
vom 24. bis 27. Juni 2022
Von wo aus: Luftkurort Tambach-Dietharz
Dein Wohlfühlhotel: Berghotel Tambach
Energieausgleich: 380,00 € p. P.

Unterbringung/Frühstück: DZ p. P. 140,00 € / EZ p. P. 185,00 €

Anmeldeschluss:
06. Mai 2022

Last-Minute-Anmeldung nach Verfügbarkeit

Für mehr Informationen bitte klicken

Das Heilige Jakobus-Jahr bis 2022

Erlebnisberichte

AUSZEIT – allein on Tour – WEG VOM ALLTAG, HINEIN IN DIE NATUR 💚♥️‼️

Allein on Tour – ich lass mich einfach treiben 💯‼️💖 Keine Planung, eine Woche im Juli 2021 für mich ganz allein … 😍 Gestern Rucksack gepackt, ich bin nur mit diesem unterwegs, wie viel an Klamotten brauche ich wirklich? Gewicht etwa 8 kg. Im Auto einen Kasten Wasser und vorsorglich die Berg-Wanderschuhe. Ich weiß ja noch nicht, wohin der Wind mich weht.🌬

Tag 1: Angekommen im Altmühltal, Wanderhotel Altmühlaue.💚

Wanderung zum kleinen Gleichberg, hier auf dem Keltischen Erlebnispfad zur Steinsburg, eine ehemalige keltische Siedlung.
Sehr sehenswert, schöne Wege, völliges Eintauchen in die Natur 💚💚💚,
auch als Rundweg möglich und von dort oben gibt es tolle Aussichten in den Thüringer Wald. 💚

Mit Gewitterwolken ⛈⛈ am Himmel und Donner den Rückweg angetreten. Fast gejoggt 🏃‍♀️bin ich den Ostabstieg zum Auto.

Unten angekommen, habe ich doch noch eine unfreiwillige Dusche von oben in Empfang nehmen müssen 💧💧💧🌧😅. Starkregen.
Haare wurden noch mal gewaschen und frisiert 🤣.

Hier im Hotel habe ich später gut gegessen, Vegetarisches gibt’s hier auch, obwohl die Karte eher fleischlastig ist.

Für heute sage ich gute Nacht💫🌟. Ein paar Impressionen von der Wanderung für euch anbei.
Bis morgen Abend, ihr Lieben.💚

Herzliche Grüße
eure Kerstin 💚

Tag 2:

Heute morgen in Roßfeld eine ganz liebe Freundin, Evelin, auf Aditi, ihrem Berg, besucht, auf dem sie Heilkräuter anbaut, erntet und in Handarbeit destilliert und verarbeitet.
Mehr dazu findest du unter www.wild-natural-spirit.org.
Es war eine Herzensbegegnung, berührt im Innern.💖Doch vorher kam freudig Selma, ihre Rodhdesian Ridgebackhündin, mich begrüßen 😍💚.

Eine kleine Wanderung führte über den neu erworbenen Acker, der bald mit Heilkräutern, Blumen und einer Übernachtungsmöglichkeit gestaltet werden wird. Viel Arbeit und viele helfende Hände werden gebraucht 😊. Vielleicht bist du dabei?? Interesse an Permakultur? Dann bist du bei Evelin Rosenfeld richtig 😍. Schau einfach auf o. g. Homepage.💚

Weiter ging es Richtung Rennsteig, an dem ich meine Kindheit und Jugend verbracht habe.
Mein nächstes Ziel war der Ort Schmiedefeld, Hotel Gastinger. Allein das, was ich im Aussen bei meiner Ankunft sah, hat mich schon überzeugt, hier bin ich richtig.☀️💚

Den Rucksack habe ich etwas erleichtert und gleich gegenüber ging es in den Wald hinein, zum Rennsteig.💚

Bis Schmücke wollte ich wandern, aber ein Gewitter, dass sich am Himmel zusammen zog, ließ mich vorher abbrechen und zurückkehren.💚

Die Route, welche ich heute gelaufen bin, war sehr abwechslungsreich. Die Fotos sprechen für sich. Im Oktober geht’s dann hoffentlich bis zur Schmücke.💚

Ich kam im Trocknen zurück und beim Kaffee und Tomatensüppchen im Hotel zeigte die Natur, was sie in den Wolken mit sich führte …💚
Blitze, Donner und heftigen Regen⚡⚡⚡⛈⛈⛈. Dankbar war ich für meine Intuition 😊, den Weg rechtzeitig abgebrochen zu haben.💚

Als ich mein Zimmer “Falkenstein” sah, habe ich ohne zu Zögern noch eine Nacht zugebucht.🌹💖

Vom 28. bis 31. Oktober 2021 kannst auch du in einem dieser individuell gestalteten, wunderschönen Zimmer residieren,
wenn wir hier auf Wandertour mit www.wandernmachtgluecklich.com sind.😍💚

Das Abendessen im Wintergarten des Restaurants war gut, für jeden Geschmack etwas dabei, auch besteht die Möglichkeit, zwischen guten Weinen eine Auswahl zu treffen.😋💚

Es war ein super toller Tag mit
💖Treffen von lieben Menschen,
💚Eintauchen in die Natur,
💚gutem Essen und Trinken und
💚einem Ambiente zum Entspannen und Wohlfühlen.

Was will Mensch mehr?!♥️💚

Gute Nacht ihr Lieben 💫🌟
eure Kerstin💚

Tag 3:

Ich bin nach Vesser gefahren, um im “Oberen Vessertal” zu wandern. Die Vesserquelle wurde mir empfohlen.💚 Die Natur um mich herum war wunderschön. Auf dem Weg zur Quelle ging es vorbei am “Grillplatz”, an den “10 Teichen”, die früher wegen der Erze angelegt worden waren. Heute tummeln sich darin Forellen.💚 Der Weg dahin war ein breiter Forstweg, aufgefüllt mit Schotter. Leider😌. Erst der letzte Kilometer zur Quelle war ein schöner Waldweg.💚 Es ging etwas bergauf. Wer Wanderstöcke benötigt, sollte die Stöcke für diesen Abschnitt dabei haben.💚 Die Vesserquelle selbst ist idyllisch gelegen und mit Schutzhütte und Rastplatz ausgestattet.💚 Weiter ging es bis zur “Wegscheide” auf Waldwegen.💚 Zum Stutenhaus, über den Adlersberg, weiter laufen auf Forststraßen.😌 Am Adlersberg, einer Hütte auf 822 m NN habe ich Rast gemacht, mit Süppchen und ein Bierchen meine Akkus aufgetankt.🙂 Aufällig war für mich im Gegensatz zu gestern, viel mehr Menschen waren auf dieser Strecke unterwegs. Einkehrschwung gehört eben zum Wandern dazu 😇😅🤗. Nach ca. 12 Km Rundweg war ich am Auto angekommen.🤗💚 Der Schneekopf, die höchste Erhebung im Thüringer Wald mit 942 m NN war mein nächstes Ziel. Von dort oben gibt es tolle Aussichten, weit in das Thüringer Land hinein.💚 Mit Kaffee und Kuchen im Ausflugslokal Schmücke habe ich den Wandertag beendet.💚 Alles in allem war es ein guter Tag.😍 Ich habe neue Entdeckungen gemacht und bin wieder tief in die Vielfalt der Natur eingetaucht.🦋🐝💚 Und morgen geht es weiter ins nächste Wandergebiet.💚 Bis demnächst eure Kerstin 💚

Tag 4:

Die Gegend um den kleinen Inselsberg hat mich schon immer interessiert. Ein Anruf und mein Zimmer für diese Nacht war im Berghotel Tambach reserviert. 😀 Bevor ich den Thüringer Kamm verlassen habe, bin ich noch am “Auerhahn” und “Dreiherrnstein” vorbei gefahren, um neue Wandertouren für das nächste Jahr zu planen.💚 Ankommen und Einchecken im Berghotel Tambach. Nachdem ich die Tourenpläne gesichtet hatte, entschied ich mich, mit dem Rodebachtal zu beginnen. Ich hatte auf der Fahrt zum Hotel Wegweiser an einem Parkplatz gesichtet.💚 In Bewegung kommen, der Rest wird sich finden.🤗😀💚 So war es denn auch. 💚 Wunderschöne Tour gemacht und dabei noch eine Wegbegleiterin Susanne kennengelernt.😍 Gemeinsam sind wir die Pfade “Bärenhöhle” den “Totenkopf”, “Unteren Wanderweg”, “Hohlweg” bis “Wechmarer Hütte” gegangen.💚 Ich bin dort eingekehrt, Susanne hat mir diese auch sehr empfohlen. Ja, und ich kann diese Ausflugs-Hütte nur weiterempfehlen.😍💚 Traditionelle thüringische Küche, selbstgebackener Kuchen und sehr nette, freundliche Menschen, die all das kreieren, damit Wohlbefinden und Entspannung eintritt.💯💚 Nach der Rast bin ich über den Thüringenweg und Georgenthal zur Rodebachthalmühle zurück zum Auto gewandert. So habe ich mir einen eigenen Rundweg von ca. 8,5 km erwandert, der so auf keiner Karte zu finden ist. 😀💚 Der Weg geht teilweise steil bergauf und abschüssig abwärts. Wanderstöcke sind daher angebracht für diejenigen, welche nicht ganz trittsicher sind. Überwiegend bin ich auf Waldboden unterwegs gewesen, auf den letzten 2 km Asphalt (Radweg).💚 Ein schöner und interessanter Tag geht zu Ende.💚 Gute Nacht 💫 eure Kerstin 💚

Tag 5:

Heute habe ich eine sehr schöne Tour im Spittertal gemacht, alles war auf der 15 km-Wanderung dabei.💚♥️💖 Waldwege, Forstwege, schmale Pfade, Wege ohne Hinweisschilder🤔😴, Wiesenpfade🐝🦋, Auf- und Abstiege von 370 m NN mit viel ☀️,🌤und 🌬.💚 Trittsicherheit ist für diese Tour notwendig, Stöcke sinnvoll, ich würde sie als mittelschwer einordnen.💚 Die schönsten Fotos für euch anbei.💖💚 Meine Auszeit habe ich nach diesem Wandertag beendet und bin nach Hause gefahren.💖 Es war eine tolle Erfahrung, ganz allein mit mir über mehrere Tage in der Natur zu sein.💖💚 💚Du möchtest auch solch eine Erfahrung machen, jedoch traust du dich nicht, allein unterwegs zu sein? 💚Nimm Kontakt zu mir auf, wir finden gemeinsam eine Lösung, wie du mit Begleitung alleine mit dir selbst in der Natur unterwegs sein kannst. Herzliche Grüße eure Kerstin 💚

Interessiert?

Über unser Kontaktformular kannst Du uns gern eine Anfrage senden oder Dich direkt für einen Termin anmelden.

* Pflichtfeld

Ruf uns an oder schreib uns eine Nachricht

Telefon

+49 177 344 6111

      

Impressum I Datenschutz  
©  wandernmachtglücklich 2020